W-LAN

Alcatel-Lucent

Alcatel-Lucent virtualisiert die Funktionen der Mobility Controller von Aruba auf 802.11ac,n Access Points (APs) und bietet zahlreiche Unternehmensfunktionen, die die Einrichtung eines kostengünstigen und einfach zu konfigurierenden WLAN ermöglichen.

Dank hoher Skalierbarkeit lassen sich die IAPs an einem einzelnen Standort oder auch an mehreren geografisch verteilten Standorten installieren. Bis zu 16 IAP-92/93 können über einen als Virtual Controller konfigurierten Access Point verwaltet werden. Bei den 103 und 105 gibt es keinen Grenzen.

VIRTUAL CONTROLLER-TECHNOLOGIE

Die Virtual Controller-Technologie von Aruba bietet hochmoderne Unternehmensfunktionen wie automatische Quality of Service (QoS), 802.1X-Authentifizierung, rollen- und gerätebasierte Richtliniendurchsetzung, Eingrenzung unbefugten Zugriffs und Adaptive Radio Management™ (ARM™), eine Technologie, die die Funktionsweise des Wi-Fi-Client optimiert und APs vor Funkinterferenzen schützt.

INVESTITIONSSCHUTZ

Anwendungs- und WLAN-Anforderungen ändern sich kontinuierlich. Die IAPs lassen sich problemlos auf eine zentrale Mobility Controller-Architektur migrieren, die bis zu 2.048 APs unterstützt. Instant- Access Point 93